Gästebuch-Auszeit im Wald

Kommentare: 8
  • #8

    Petra (Freitag, 15 Mai 2020 19:49)

    10 Tage die Kraft des Waldes und der Stille spüren hat mich innerlich aufgeräumt und neu ausgerichtet. Ich brauchte Kraft für Veränderungen. Die habe ich durch deine einfühlsame und kompetente Begleitung bekommen. Du hast mich täglich passgenau mit Themen konfrontiert, die mich weiterbringen, Übungen, dir mir und meinem Körper gut tun. Ich kann meinen Dank gar nicht ausdrücken. Gerade als Führungskraft, im Hamsterrad und täglichem Entscheidungs- und Handlungsdruck ist die Stille, Ruhe und gesunde Umgebung bei euch so heilsam. Jetzt gehe ich viel aufgerichteter durchs Leben. Ich komme regelmäßig wieder. Du und dein Platz ist zu einem Kraftfeld geworden, hier finde ich mich immer wieder. Dank vom Herzen. Petra

  • #7

    Sandra und Andreas (07.03.2020) (Mittwoch, 06 Mai 2020 14:45)

    Liebe Bettina, lieber Erhard,

    vielen Dank für die bereichernden Erlebnisse!
    Wir haben als Paar eine sehr wertvolle Zeit bei Euch verbringen dürfen, die uns gestärkt und inspiriert hat. Wir haben die Augen für einander weiter öffnen können, Dinge aus neuen Blickwinkeln sehen und wichtige Grundsteine für die gemeinsame Zukunft legen können.
    Die Einzelgespräche waren sehr erkenntnis- und hilfreich. Durch das Paarsetting haben wir Übungen an die Hand bekommen, die sich gut in den Alltag integrieren lassen und von denen unsere Beziehung langfristig nur profitieren kann.
    An Eurem paradiesischen Ort haben wir jeden Atemzug genossen und uns mit neuer Energie aufgetankt.
    Die Hobbithöhle ist einmalig und gibt einem das Gefühl direkt im Wald zu liegen und Eins mit Mutter Erde zu werden.

    Vielen Dank für Eure Herzlichkeit, für Euer Einfühlungsvermögen und für die Möglichkeit an Eurem zauberhaften Ort mitwirken zu können.

    Wir werden auf jeden Fall wieder kommen!!!
    Alles Liebe, herzliche Grüße,
    Andreas und Sandra.

  • #6

    Dietmar (Donnerstag, 23 April 2020 09:49)

    Vielen, vielen Dank an Bettina und Erhard für diesen tollen Platz, um zu MIR zu kommen, eng verbunden mit der wunderschönen Natur und getragen von Kompetenz, Liebe und Mitgefühl. Ich habe ein sehr tiefes und heilendes Retreat für mich erlebt, neue und "alte Erkenntnisse (wieder-) entdeckt, Kraft getankt und vor allem wieder Verbundenheit gespürt.
    Ein toller Ort für eine Auszeit und zum Auftanken.

  • #5

    Petra (Mittwoch, 22 April 2020 22:05)

    Liebe Bettina,

    in meinen vielen Anliegen abgeholt, aufgefangen und aufgehoben, so habe ich mich wären meines persönlichen Schweige-Retreats von 8 Tagen auf euren einzigartigen gefühlt. Die Kraft des Waldes und der Natur ist bei euch gegenwärtig. Die Ruhe, klare Luft und eure zugewandte und deine professionelle, fundierte und so liebevolle Arbeit mit mir beeindruckt mich noch immer. Du hast dir viel Zeit genommen, zugehört und die richtigen Dinge für mich gefunden. Zuhause kann ich immer noch die tiefe Ruhe und das Vertrauen spüren. Ich habe viel in meinem Werkzeugkoffer mitgenommen damit ich durch die anstrengenden Zeiten komme. Ich habe mich so verstanden und angenommen gefühlt, soviel von dir lernen dürfen. Ich bin sehr dankbar dafür.

    Eurer Platz mitten im Wald, voller Liebe und Achtsamkeit gestaltet hat alleine schon soviel Heilung. Dazu die täglichen - auf meine Anliegen abgestimmten Meditationen und Übungen lösen viel aus und auch auf.

    Danke von ganzem Herzen für diese wichtige und besondere Zeit in einer meiner tiefsten Lebenskrisen. Ich fühle mich innerlich aufgeräumt, ruhig und geerdet. Und das 5-Rhytmen-Tanzen habe ich für mich entdeckt, es ist einfach großartig. Die Freude kommt sofort wieder hoch wenn ich nur dran denke. Danke, danke!

    Denke ich an diese Zeit, kommen mir wieder Tränen in die Augen, diesmal aber aus Dankbarkeit für diese wertvolle Zeit.

    Ich komme wieder. Ganz bestimmt.
    Petra

  • #4

    Holger (Mittwoch, 27 November 2019 13:24)

    Liebe Bettina,
    die Woche im Waldretreat war intensiv, berührend und hat mich erfüllt, weich und durchlässig gemacht. Ich habe meine Herzenswärme wiedergefunden!
    Deine Unterstützung hat Renate und mich wieder mehr zusammengebracht.
    Ich habe gar nicht gewusst, dass man auch im November Frühlingsgefühle haben kann.
    Seit Sonntag sind wir Beide voll in der Schwingung. Großen Dank nochmal an Dich.
    Holger

  • #3

    Sandra (Dienstag, 13 August 2019 12:57)

    Liebe Bettina,
    von ganzem Herzen danke ich dir für diese besondere Zeit!
    Du hast mir die Augen geöffnet und mein Herz mit neuem Leben gefüllt.
    Was ich bei dir gelernt und wiedergefunden habe, werde ich mein Leben lang bei mir tragen.
    Ich habe mich von dir tief in meiner Seele verstanden und erkannt gefühlt.
    All die Erinnerungen an die Momente mit dir und auf diesem wunderschönen Stück Erde haben mich bereichert und werden mich freudig daran denken lassen und in schweren Zeiten nähren.
    Vielen lieben Dank!!!
    Ich wünsche dir und deinem Liebsten von ganzem Herzen alles Gute, Liebe und Gesundheit.
    Mögen wir natürlichen Wesen unsere Erde retten!
    Sandra

  • #2

    Birgit (Mittwoch, 23 Januar 2019 18:03)

    Ich rief bei dir Bettina an ,in einer Situation in der ich nicht weiter wusste und mich innerlich in großer Not fühlte. Wir kannten uns nicht und es lagen 380 km dazwischen. Du hast keine Sekunde gezögert mir anzubieten das ich innerhalb von zwei Tagen kommen könnte um einige Tage zu bleiben und so wie es gut für mich ist mit dir zu arbeiten. Ich habe sofort zugesagt und zwei Tage später war ich da ! In deinem kleinen liebevoll eingerichteten Appartment mit Blick in den Wald wurde ich herzlichst empfangen und untergebracht! Deine absolute präsenz und deine so liebevolle Art ,die Dinge zu erkennen und benennen haben mich sofort bei dir ankommen lassen ! Ich habe mich mehr als wohl gefühlt und du warst zu jeder Zeit ein großes Geschenk für mich . DANKE für deine wunderbare Art, DANKE für deine tolle Arbeit. DANKE für die Zeit bei dir/euch . Sie war nachhaltig so unglaublich wertvoll !! Ich empfinde die Zeit bei dir als GROßES GESCHENK !

  • #1

    Angela (Samstag, 29 Dezember 2018 23:32)

    Liebe Bettina, lieber Erhard,

    Danke für diese Zeit, bei Euch, im Wald. Meine "Reha", die alles übertraf, was ich mir vorstellen konnte! Das Gefühl umsorgt zu sein, vom Haus, vom Holzofen, das wunderbare Essen, so liebevoll zubereitet, daran werde ich noch lange denken. Ich spüre noch diese Wärme und die Düfte von Wald und Holzfeuer.

    Die Ausflüge, angefangen mit einem sonntäglichen Cafebesuch, das wieder Laufenlernen, mit deiner Hilfe in der Heide, bis zum letzten Abendessen, alles zusammen war so wunderschön. Dann kamen die Massagen, und die gemeinsame Meditationen!!!

    Es war eine so intensive Zeit und wirkt in mir wie eine Kur von mehere Wochen.

    Ich danke Euch von Herzen, Angela


Liebe Bettina,

die Zeit bei euch im Wald war für mich seeeehhhhr kostbar. Der Alltag stürzt zwar sehr schnell wieder auf einen ein, aber mit Hilfe deiner Tipps und Übungen schaffe ich es für meine Verhältnisse recht gut damit umzugehen. Mir ist bewusst geworden, wie wichtig "mein Raum" und "Zeit nur für mich" für mich sind. Das große Leuchten in mir ist zwar nicht mehr so intensiv wie damals, aber die "Glut" ist vorhanden und mit ein wenig Bewusstsein, schaffe ich es, es recht schnell wieder zum Brennen zu bringen.

Ich bin dankbar für das, was ich bei euch erleben und erlernen durfte. Es hat mich auf meinem Weg zu mehr Gelassenheit und zu mir und Sorge um mein inneres Kind sehr geholfen.

Viele ganz liebe Grüße und nochmals ganz herzlichen Dank für deine Unterstützung

Gerti


Dort , wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen, müsste es zu finden sein...ich halte vor einem Grundstücken und frage mich, ob ich hier richtig bin. Und schon winkt mir Erhard aus einem der erleuchteten Fenster zu. Das Holz in dem Öfchen des Apartments knistert und eine wohlige Wärme empfängt mich. Und so angenehm geht es an den Tagen des Retreats weiter. Meditationen mit Bettina am Morgen und am Abend, Gespräche und Übungen zu den Themen, die ich bearbeiten möchte. Bettina unterstützt und leitet mich auf meinem Weg sehr individuell und findet genau die passenden "Aufgaben" . Dabei begleiten mich die unzähligen Spinnen und Krabbeltiere des Waldes. Bettina und Erhard gehen derweil ihrem Tagewerk im Garten und auf dem Grundstück nach. Der Frieden hier ist regelrecht greifbar. Am Ende gibt es einen herzlichen Abschied. Und ein Stück der freudigen Lebendigkeit, die der Wald rundherum verströmt, begleitet mich... Sigrid


Liebe Bettina

Ich bin sehr mit der Energie des Waldes aufgeladen hier in Hamburg angekommen. Innerlich,

ganz ruhig und geerdet.

Beim Meditieren habe ich mit meinem Satz gearbeitet, um mich in mir und mit mir selbst zu verbinden.

Das trägt mich bis jetzt noch im Alltag und unterstützt mich sehr, in meiner Kraft zu sein.

Ich bin viel in der Natur gewesen, ich konnte es in meinem Zuhause bzw. in Räumen in meiner restlichen Urlaubswoche nicht gut aushalten....es hat mich in die Natur und zu Bäumen gezogen.

Für mich eine kurze und als Einstieg sehr intensive und prägende Zeit, die innerlich für mich einige Prozesse neu oder wieder, mit einer anderen Herangehensweise, auf den Weg gebracht hat.

Vielen Dank Bettina für Deine Unterstützung, Begleitung und das auf den Weg bringen! 

Nun bin ich mal gespannt...wo mich die Lebenswege wohl in der nächsten Zeit hinführen werden.

Nun noch ein paar Kräuterinfos....da hat die Kräuterfrau keine Ruhe bis Sie es raus hat ;-) !!

Die ungewöhnliche Pflanze in "Massen" auf Eurem Erdhügel, ist doch Stechapfel!! Ich hatte ja schon so ein inneres Gefühl dazu, auch wenn ich die Pflanze noch nicht kenne, meist stimmt die intuitive Richtung.

Also hat die Zauberpflanze der Druiden bei Euch einen Platz gefunden. Vorsicht mit den Samen, wenn Kinder zu Besuch sind!!!....Halluzinationen....( die Druiden sollen daraus Ihre sogenannten Flugsalben gebraut haben ), die Samen sind "sehr giftig" in größeren Mengen !!!

Die andere Pflanze ist nicht der Bittersüße Nachtschatten, sondern der Schwarze Nachtschatten. Ist aber ebenso giftig und der Verzehr der Beeren kann tödlich sein. Also wieder Vorsicht, wenn Kinder zu Besuch sind!!!

Was weiter unten wächst, am Baum, relativ groß, mit den rosafarbenen Kugelblüten ist Wasserdost ( Eupatorium cannabinum ) !!! eine sehr besondere und seltene Pflanze. Wirkt als natürliches Antibiotikum bei Infektionen, Erkältungen, Grippe, ist schmerzlindernd und wundheilend.

Daraus lassen sich in Kombination mit Engelwurz und Kapuinerkresse vorbeugende Grippetropfen herstellen, um in Erkältungzeiten geschützt vor Ansteckung zu sein bzw. sie können auch den Ausbruch der Krankheit verhindern.

Also, alles wahre Schätze und besondere Pflanzen und ein wirklich besonderer Wald und Lebensplatz für Euch.

Liebe Grüße und einen schönen Ausklang des Spätsommers!

Kathrin