Bettina Specht


Viele Jahre eigene Therapie und Selbsterfahrung, zahlreiche Einzel- und Gruppenretreats und die eigene  Praxis von Meditation und Yoga sind meine Basis.

 

Seit 1993 arbeite ich als Biodynamikerin und Heilpraktikerin in eigener Praxis sowohl mit Einzeltherapie als auch in der Gruppenarbeit.

 

1996 hat mich der Internationalen Sufi-Orden angezogen und 2001 wurde ich Mitglied einer kontinuierlichen Gruppe des Diamond Approach.

 

Auf dieser Grundlage habe ich die Herzraum-, Herzweg-Gruppen und die Retreats in der Wüste und im Wald entwickelt.

 

Zusammen mit meinem Partner kommt die Arbeit mit Paaren ganz selbstverständlich dazu.

In meiner freien Zeit liebe ich es zu tanzen, malen und im Garten zu wirken .

 

Ausbildungen:

  • Heilpraktikerin
  • Biodynamik, Körperpsychotherapie darin:
  • fünf Jahre Ausbildung in biodynamischer Massage und Körperpsychotherapie
  • sieben Jahre Assistenz in biodynamischen Ausbildungsgruppen
  • kontinuierliche Weiterbildung und Supervision
  • Jahresgruppenleitung in der Biodynamik
  • Mitglied im Berufsverband GBP e.V. (Gesellschaft für Biodynamische Psychologie)
  • Mitglied im Berufsverband DGK e.V. (Deutsche Gesellschaft für Körperpsychotherapie)
  • Inhaberin des ECP (Europäisches Zertifikat für Psychotherapie)

Weiterbildungen:

  •  Schwedisch–Esalen-Massage
  •  Trance-Tanz & Schwitzhütten
  •  Sivananda-Yogalehrein
  •  Sterbe- und Trauerbegleitung
  •  Raphaelite-Work™
  •  Retreat-Guide
  •  Essentielles Theater
  •  5rhythmen
  •  Essential Movement
  •  ausgebildete Yogalehrerin
  •  Schülerin derRidhwanschule

Erhard Edzards


Heilpraktiker für Psychotherapie, Mediator, Tischlermeister und Unternehmer;

 

Die wich­tigste Grund­lage mei­ner Arbeit mit Men­schen ist mein eige­ner per­sön­li­cher Weg und meine Lebenserfahrung.

Die zweite Grund­lage bilden fun­dierte Qua­lifikationen im Bereich Media­tion, Coa­ching, Paar­be­ra­tung und Paartherapie.

 

Vita:

Fast zwan­zig Jahre war ich ver­hei­ra­tet, und bin Vater von vier mitt­ler­weile erwach­se­nen Kin­dern. Eine jah­re­lange Bezie­hungs­krise führte mich und meine Frau zu Tren­nung und auf einen langen schmerzhaften Schei­dungweg.

Danach lebte ich in ver­schie­de­nen Kon­stel­la­tio­nen als allein­er­zie­hen­der Vater mit meinen Kindern und über mehrere Jahre in einer „Patch­work­fa­mi­lie“ mit neuer Partne­rin.

Das Leben in und mit Paar­be­zie­hung mit all den Höhen und Tiefen ist für mich zu einem Entwicklungs-Weg zu mir selbst und zum Erfah­ren von Liebe als eine essen­ti­elle Lebensquali­tät gewor­den. Eine Qua­li­tät, die über die Vor­stel­lung der „roman­ti­schen Liebe“ weit hin­aus geht.

 

Ein zen­tra­les Fun­da­ment in mei­nem Leben ist seit weit über drei­ßig Jah­ren mei­n „inne­rer Weg“, meine Medi­ta­ti­onpraxis, das Sein mit den öst­li­chen mys­ti­schen Pfa­den, um die Tiefe und die „Wahr­heit“ des Lebens zu erfah­ren und zu erkun­den. Diese Erfah­rung ist unter vie­len ande­ren Aspekten auch Grund­lage mei­ner Arbeit mit Menschen.

 

Beruf­lich komme ich sozu­sa­gen „aus dem richtigen Leben“. Über zwan­zig Jahre führte ich als Betriebs­in­ha­ber ein Unter­neh­men in der Bau­bran­che. Mehr neben­bei übe ich diese Geschäfts­tä­tig­keit heute noch immer aus, da ich der Über­zeu­gung bin, dass Lebens­be­ra­tung aus der direk­ten Lebens­er­fah­rung kom­men sollte.

 

Aus- und Weiterbildungen:

  • Aus­bil­dung in Media­tion n. d. Richt­li­nien des Bun­des­ver­ban­des BM
  • Aus­bil­dung in Gestalt­ori­en­tierte Paar­be­ra­tung mit Dr.Dieter Teschke u. Anna Teschke
  • das Zwie­ge­spräch nach Möller
  • die Gewalt­freie Kom­mu­ni­ka­tion nach Mar­shall Rosenberg
  • das Coun­cil der Ojai Foundation
  • ich bin Schü­ler der Ridhwanschule


Impressum und Verantwortung liegt bei Bettina Specht, Böhmerstr.29 58095 Hagen